Wie Sie im Kundenkontakt Emotionen im Griff behalten, ohne zu ersticken!

23.08.2019

Emotionen im Kundenkontakt unter Kontrolle zu halten, ist für die Servicemitarbeiter, Verkäufer und Kundenberater häufig nicht einfach. Es gibt genug schwierige Kunden und anspruchsvolle Persönlichkeiten, die ihnen das Leben schwer machen. Wie funktioniert ein konstruktives Emotionsmanagement im Kundenkontakt? Wie können Sie Ihre Emotionen in Kundengesprächen im Griff behalten, ohne zu ersticken? Dies erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

mehr

Unternehmenskultur - Buchempfehlung: Dreamford – Live and work with purpose

31.07.2019

Es gibt viele Bücher über Unternehmensführung, Unternehmenskultur und Personalmanagement, doch nur wenige nähern sich dem Thema auf eine kreative, sympathische und motivierende Art und Weise. Dreamford von Kinga Szumska vermittelt in Form einer Parabel Inhalte wie Sinnhaftigkeit von Leben und Arbeit sowie Werte von Freundschaft und Beziehung. Buchempfehlung.

mehr

Routine im Führungsverhalten - Wie bequem ist Ihr Führungssessel?

Der Alltag der Führungskraft ist oft von Routinen im Führungsverhalten geprägt. Jeden Tag die gleichen Formulierungen im Mitarbeitergespräch nutzen, auf die gleiche Weise Entscheidungen treffen und Informationen auf dem gleichen Weg übermitteln, ist für Führungskräfte nicht ungewöhnlich. Das fühlt sich an, wie in einem bequemen Sessel zu sitzen. Ein Sessel, der genau die richtige Polsterung und Form hat und der sich schon an die Sitzgewohnheiten der Führungskraft angepasst hat. Fragen Sie sich manchmal als Führungskraft, wie hoch Ihre Bereitschaft ist, aufzustehen und Ihr Führungsverhalten zu verändern?

mehr

Datenschutz im CRM-System

Was man in puncto Datenschutz im CRM-Sytem beachten muss, wenn man ein CRM-System einführt, erklärt Rechtsanwältin und Datenschutzexpertin Jutta Löwe im Interview mit der WordBridge Academy.

mehr

Was in einer Sprechblase alles drin steckt?

Gesprächsfetzen, Gedanken, Radiogeräusche, Tierlaute: Wenn es um Sprechblasen geht, sind Inhalten offensichtlich keine Grenzen gesetzt – eine tolle Darstellungsform, um Kommunikation zu versinnbildlichen. Das wissen nicht nur Comiczeichner. Warum haben wir uns für die Sprechblase als unser Erkennungszeichen entschieden?

mehr

Duzen im Kundenkontakt ablehnen

Im B2B ist es ein ungeschriebenes Gesetz das man seine Kunden mit "Sie" anredet. Doch nach vielen Jahren der Zusammenarbeit kann es dazu kommen, dass Ihr Kunde Ihnen das Duzen anbietet. An sich eine sehr tolle Geste, aber was ist, wenn Sie sich mit diesem Angebot unwohl fühlen und das Duzen ablehnen wollen? Wie machen Sie Ihrem Kunden klar, dass Sie lieber beim Siezen bleiben möchten, ohne dass die geschäftliche Beziehung dadurch beeinträchtigt wird?

mehr